DIE IDEE

Klimabewusst bauen - für ein einzigartiges Wohnerlebnis auf Sylt

Zukunft denken

Für die Insel Sylt ist dieses innovative Projekt ein Novum. Dazu braucht es verlässliche Partner, die der Bauherr Udo Kotzke in dem Architekturbüro "Volquardsen Architekten Partnerschaft mbB“ gefunden hat. Das Büro Volquardsen gibt den Bauvorstellungen des Bauherrn ein Gesicht, und behält dabei wirtschaftliche, ökologische und technische Zusammenhänge im Auge.

...und handeln

Durch andere gemeinsame Bauvorhaben war der Westerländer Architektin Udo Kotzkes ansteckende Begeisterung für eine Sache nicht neu. Dennoch horchte sie auf, als er voller Tatendrang seine Idee für ein ganz besonderes Massivholzhaus vorbrachte und bat: „Guck dir das bitte mal an.“

DIE HERAUSFORDERUNG

Aus vielen Fäden ein Ganzes spinnen

Es fielen Begriffe wie Mondholz, Feng Shui, Geomantie und Baubiologie: „Je mehr ich mich damit beschäftigte, desto deutlicher wurde: dahinter steckt eine wissenschaftlich fundierte Idee“, so die Architektin, bei der alle Fäden zusammenlaufen. Unser Büro wird während des gesamten Bauprozesses das Zusammenspiel der oben genannten neuen Themen bis zur Begleitung der Holzbaufirma Mojen* und aller übrigen teilnehmenden Gewerke koordinieren.“

Auch die Gestaltung der Innenräume liegt in den Händen des Architekturbüros Volquardsen. Dabei gilt es, in puncto Material, Formen und Farben ein ganz individuelles Raummilieu mit Wohlfühlcharakter zu schaffen, das die Vorgaben des Feng Shui-Konzepts von Reinhold Andresen berücksichtigt. "Schritt für Schritt wird so jeder Raum verfeinert. Dabei merke ich, dass baubiologische Themen durchaus schon Einfluss auf mich hatten. Wenn man Räume entwickelt, sich intensiv mit einem Ort beschäftigt, dann ist man mit allen Sinnen dabei, ohne sich dessen bewusst zu sein.

Gesunde Baustoffe, Strahlenminderung, Ressourcen sparen - all dies beschäftigte uns auch vorher schon, doch nun ist der Blickwinkel noch weiter geöffnet.“ Natürlich gibt es Vorgaben: Grundrisse, Baugenehmigungen und der finanzielle Rahmen muss passen. „Wir schlagen definitiv neue Wege ein.“

Während sie fortfährt, lacht sie leise: „Es wird bestimmt ein Balanceakt, alle Vorstellungen unter ein Dach zu kriegen. Der Bauherr hat hier Menschen zusammengebracht, die eine geballte Ladung an Fachkompetenz, Erfahrungen und Engagement einbringen. Ich freue mich sehr auf das Ergebnis und bin gespannt, ob das Haus dann so auf mich wirkt, wie ich es jetzt im Kopf habe.“

* MOJEN Bauregie GmbH & Co. KG

© 2020 Udo Kotzke   |   DatenschutzerklärungImpressum